Autor Archiv

Die besten Brückentage in 2015 sind diejenigen, die unter Einsatz weniger Urlaubstage die meisten freien Tage verursachen. Hierfür haben wir auf den Kalender-Infos extra den BEQ eingeführt: Den Brückentagen-Effizienz-Quotienten. Somit ist sehr schnell zu erkennen, welche Brückentage sich am meisten für Urlaub lohnen. Je höher der BEQ, umso lohnenswerter der Brückentag. In unserer Tabelle Brückentage 2015 haben wir diesen Quotienten auch noch visualisiert: Je heller das grün, umso mehr lohnt sich der Brückentag für einen ausgedehnten Urlaubstag. Gerade für Arbeitnehmer ist dies sehr hilfreich.

Nun aber zu den besten Brückentagen in 2015:

Neujahr 2015: Ein Urlaubstag einsetzen, vier Tage frei haben …

Für Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt lohnt sich der Tag der Heiligen Drei Könige 2015: Ein Urlaubstag einsetzen, vier Tage frei haben …

Christi Himmelfahrt 2015: Ein Urlaubstag einsetzen, vier Tage frei haben …

Share

Autor: | Schlagworte: . | Veröffentlicht in Brückentage | Keine Kommentare » | Permalink

Während 2014 eine wahren Fest für Brückenbauer war, schaut das in 2015 eher schlecht als recht aus.

Auch wenn das Jahr gleich mit ein paar interessanten Kombinationsmöglichkeiten los geht, nimmt dies im Laufe des Jahres 2015 ab.

Der Neujahrstag fällt auf einen Donnerstag, sodass man gleich mit einer Brücke ins Jahr starten kann und einen verlängerten Urlaub beantragen sollte. Gut haben es zu Jahresbeginn vor allem die Bayern, Baden-Württemberger und die Bewohner Sachsen-Anhalts: Mit nur zwei Urlaubstagen ist ein sechstägiger Urlaub möglich, da bei ihnen der 6. Januar (Dreikönigstag) noch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Siehe dazu die Tabelle: Brückentage nach Bundesländern.

Wer richtig absahnen will und sich einen langen Urlaub unter dem intelligenten Einsatz von Brückentagen wünscht, sollte Ostern mit dem 1. Mai verbinden. Wer in dieser Zeit 18 Urlaubstage investiert, verleibt sich damit sage-und-schreibe 31 freie Tage ein. Wer Himmelfahrt und Pfingstmontag miteinander verknüpft, bekommt für 6 Urlaubstage 12 Tage Auszeit.

Siehe dazu die Tabelle: Brückentage 2015.

In der zweiten Jahreshälfte gibt es so gut keine vernünftigen Möglichkeiten mehr, via Brückentage einen langen Urlaub zu bekommen, da z.B. der Tag der Deutschen Einheit und der 2. Weihnachtsfeiertag auf ein Wochenende fallen 🙁

Share

Autor: | Schlagworte: , , . | Veröffentlicht in Brückentage | Keine Kommentare » | Permalink

Guntram, Ingbert, Willy

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Am Ostersonntag den 31. März 2013 werden um 2.00 die Uhren eine Stunde vorgestellt, dann ist Sommerzeit.

Hier ein paar interessante Informationen zur Zeitumstellung aus dem Web ..

  1. Sommerzeit 1980 eingeführt um Energie zu sparen
    Die Sommerzeit wurde 1980 in Deutschland eingeführt, um Energie zu sparen und das Tageslicht besser zu nutzen. Auslöser war die Ölkrise von 1973. […]
    Quelle: www.morgenpost.de
  2. Ticken Sie noch richtig? Am Sonntag ist Zeitumstellung
    […] Benjamin Franklin ist der eigentliche Urheber der Zeitumstellung. Bereits 1784 formulierte er seine Idee, durch eine Zeitumstellung den Kerzenverbrauch zu senken, in einem Brief an eine Pariser Zeitschrift….
    Ticken Sie noch richtig? […]
    Der eigentliche Zweck der Zeitumstellung wurde, wie man inzwischen weiß, verfehlt. Zwar braucht man durch die zusätzliche Stunde Tageslicht während der Sommerzeit weniger elektrisches Licht, aber morgens wird dafür mehr Energie zum Heizen verbraucht. Unterm Strich ist der Energieaufwand dadurch – einigen Studien zufolge – sogar höher. […]
    Quelle: www.augsburger-allgemeine.de
  3. Zeitumstellung: Schlafmediziner rät, ab jetzt früher ins Bett zu gehen
    Am Ostersonntag wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt. Der Körper empfindet das wie einen Mini-Jet-Lag. AKH-Schlafmediziner Christoph Röper rät, ab jetzt zehn bis 15 Minuten früher ins Bett zu gehen. […]
    Quelle: www.nachrichten.at
  4. Schluß mit der Zeitumstellung!
    Ausgerechnet zu Ostern wird in der ganzen EU wieder auf Sommerzeit umgestellt. Diese Umstellung ist nicht ganz unproblematisch. So sorgt sie bei vielen Menschen für Schlafstörungen, bis man sich an den neuen Rhythmus gewöhnt hat. Manche Menschen erleben die Frühlingsumstellung auch als Stressmoment. […]
    Die Kosten, die jedes Jahr durch die Umstellung selbst entstehen, und die umständlichen Planungen etwa bei Verkehrsbetrieben, die etwa Züge sinnlos herumwarten lassen müssen, sind jedoch Realität. […]
    Quelle: hollerbusch.wordpress.com
Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Zeitumstellung | Keine Kommentare » | Permalink

Augusta, Heimo, Ernst

Und die Bauernregel am 27. März lautet ..

Share

Autor: | | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Ludger, Manuel, Manuela, Lara

Weiteres: Bauernregel für den 26. März

Share

Autor: | | Veröffentlicht in Bauernkalender, Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Am 27. März ist Vollmond. Hierzu eine kleine „Presseschau“ ..

  1. Astrologie mit Osira: Der Vollmond am 27. März 2013 – Erst-kontakt …
    Auszug: Hab ich euch zuviel versprochen, als ich im letzten Neumond schrieb: „schnallt euch an“? Ich glaube nicht. Die Dinge nehmen jetzt eine rasante Fahrt auf, je mehr Planeten in den Widder wechseln, wie es so seine erfrischende Eigenart ist. Was jetzt mit Zypern passiert, ist im Grunde ein Synonym für die ganze Welt…
    Quelle: erst-kontakt.blog.de
  2. Feenstadl: Vollmond in der Waage 27.03.2013
    Auszug: Am 27. März, vormittags um 10.28 Uhr, stehen sich Sonne im Widder und Mond in der Waage gegenüber. Es ist Vollmond in der Waage und dieser Vollmond dürfte aus Astrologischer Sicht einer der spannendsten des Jahres werden.
    Quelle: feenstadl.blogspot.de
  3. Vollmond in Bewegung | SPIESSER.de
    Auszug: Eine Nacht, die Wölfe zum Heulen bringt.
    Eine Nacht, die Menschen zum Wandern bringt.
    Eine Nacht, die kühl und warm zur gleichen Zeit, […]
    Quelle: www.spiesser.de
Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Vollmondkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Die IG Metall hat einen Ratgeber Brückentage 2013 herausgegeben:

„ratgeber
Brückentage 2013
Clever planen – Auszeit sichern“

Auf Seite 6 des PDF-Dokuments wird als Surf-Tipp dann auch noch unsere Seite über Brückentage angegeben. Herzlichen Dank hierfür !!

Share

Autor: | Schlagworte: , , . | Veröffentlicht in Brückentage | Keine Kommentare » | Permalink

An Sankt Afra Regen kommt für den Bauer ungelegen.

An Sankt Afra Regen fällt, den Bauern es noch lange quält.

Regen an Mariä Schnee tut dem Korn empfindlich weh.

Share

Autor: | Schlagworte: , , , . | Veröffentlicht in Bauernkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Cajetan, Afra und Albert zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Gilbert zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Oswald und Maria Schnee zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Oswaldtag muss trocken sein, sonst werden teuer Korn und Wein.

Share

Autor: | Schlagworte: , , , . | Veröffentlicht in Bauernkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Johannes M.V., Rainer und Reinhard zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Lydia, August und Nikodemus zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Eusebius, Adriana, Julian und Julan zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Ist’s von Petri bis Lorenzi (10. August) heiß, dann bleibt der Winter lange weiß.

An Petri Kettenfeier von diesem Ort ziehen die Störche fort.

Augustregen wirkt wie Gift, wenn er die reifenden Trauben trifft.

Stellt im August sich Regen ein, so regnet’s Honig und guten Wein.

Trübe Aussicht an den Hundstagen, trübe Aussicht das restliche Jahr.

Je dicker die Regentropfen im August, je dicker wird auch der Most.

Im August blüht der Schnee für den nächsten Winter, wenn weiße Wolken ziehen.

Der Tau tut dem August so not, wie jedermann das täglich Brot.

Nasser August macht teure Kost.

Erste Augustwoche heiß, dann bleibt der Winter lange weiß.

Ist’s in der ersten Augustwoche heiß, bleibt der Winter lange weiß.

Bring der August viel Gewitter, wird der Winter kalt und bitter.

Was der August nicht vermocht, kein September mehr kocht.

Share

Autor: | Schlagworte: , , , . | Veröffentlicht in Bauernkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Alfons, Kenneth, Peter F. und Uwe zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Ignatius, Joseph v. Ar. und Herrmann zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

So wie Ignaz stellt sich ein, wird der nächste Januar sein.

Share

Autor: | Schlagworte: , , , . | Veröffentlicht in Bauernkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Ingeborg, Inga und Petrus C. zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Olaf, Beate, Lucilla, Ladislaus, verbrennen dem Bauern Scheun‘ und Haus.

Ist Florentine trocken blieben, schickt sie Raupen in Korn und Rüben.

Share

Autor: | Schlagworte: , , , . | Veröffentlicht in Bauernkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Martha, Olaf, Ladislaus und Flora zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Adele, Ada, Innozenz und Benno zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Rudolf, Rolf, Pantaleon, Natalie und Berthold zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Anna u. Joachim und Gloria zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Sankt Anna klar und rein, wird bald das Korn geborgen sein.

Ist Sankt Anna erst vorbei, kommt der Morgen kühl herbei.

Anna warm und trocken macht den Bauern frohlocken.

Share

Autor: | Schlagworte: , , , . | Veröffentlicht in Bauernkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Bläst Jakobus weiße Wölkchen in die Höh, sind’s Winterblüten zu vielem Schnee.

Sind an Jakobi die Tage warm, gibt’s im Winter viel Kält‘ und Harm.

Jakobi ohne Regen deutet auf strengen Winter.

Um Jakobi heiß und trocken, kann der Bauersmann fohlocken.

Sankt Jakob nimmt hinweg die Not, bringt erste Frucht und frisches Brot.

Jakobi klar und rein, wird das Christfest frostig sein.

Share

Autor: | Schlagworte: , , , . | Veröffentlicht in Bauernkalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Jakob d. Ä. und Valentina zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink

Heute gratulieren wir Christoph, Sieglinde und Luise zum Namenstag.

Share

Autor: | Schlagworte: , . | Veröffentlicht in Namenstagskalender | Keine Kommentare » | Permalink