14. April 2012

Bauernkalender: Bauernregel für den 14. April (St. Tiburtius)

Tiburtius kommt mit Sang und Schall, er bringt den Kuckuck und die Nachtigall.

Wenn der Tiburtius schellt, grünt der Garten und das Feld.

Am Tiberiustag die Natur nun endlich grünen mag.

Grüne Felder am Tiburtiustag, die ziehen viel Getreide nach.

Tiburtius kommt uns sehr gelegen, mit seinem grünen Blättersegen.

Nach dem Tiburtiustag alles, alles grünen mag.

Share

Kommentieren