1. Dezember 2011

Bauernkalender: Allgemeine Bauernregel für den Monat Dezember

Dezember lind, der Winter ein Kind.

Im Dezember Schnee und Frost, das verheißt viel Korn und Most.

Kalter Dezember und fruchtbar Jahr sind vereinigt immerdar.

Auf kalten Dezember mit tüchtigem Schnee folgt ein fruchtbar Jahr mit reichlich Klee.

Dezember, kalt mit Schnee, tut dem Ungeziefer weh.

Ist der Dezember wild mit Regen, dann hat das nächste Jahr wenig Segen.

Donnert’s im Dezember gar, kommt viel Wind im nächsten Jahr.

Herrscht im Dezember recht strenge Kält‘, sie volle 18 Wochen hält.

Dezember, veränderlich und lind, ist der ganze Winter ein Kind.

So kalt wie im Dezember, so heiß wird’s im Juni.

Share

Kommentieren