29. September 2011

Bauernkalender: Bauernregel für den 29. September

Heute gibt es gleich eine Flut an Bauernregelen:

Der Michel zündt’s Licht an.

Regnet’s am Michaelistag, folgt milder Winter nach. Wenn aber Michael der Wind kalt weht, ein harter Winter zu erwarten steht.

Auf nassen Michaeltag, nasser Herbst folgen mag.

Gibt Michaeli Sonnenschein, wird in zwei Wochen Winter sein.

Sind Zugvögel an Michaeli noch hier, haben bis Weihnachten lind Wetter hier.

Fallen die Eicheln vor Michaeli ab, so steigt der Sommer früh ins Grab.

Um Michaelis in der Tat gedeiht die beste Wintersaat.

Mit „Michel“ bzw. „Michael“ ist der „Erzengel Michael“ gemeint, welcher heute natürlich auch seinen Namenstag feiert.

Share

1 Kommentar zu „Bauernkalender: Bauernregel für den 29. September“

  1. […] Brückentage 2012 « Bauernkalender: Bauernregel für den 29. September […]

Kommentieren