22. Juli 2011

Bauernkalender: Bauernregel für den 22. Juli

An Magdalena regnet’s gern, weil sie weinte um den Herrn.

Magdalena weint um ihren Herrn, drum regnet’s an diesem Tage gern.

Regnet’s am St. Magdalentag folgt gewiss mehr Regen nach.

Also diese ganzen Regengeschichten scheinen sich in diesem Jahr allerdings leider zu bestätigen.

Über Maria Magdalena muss man wahrscheinlich nicht viel erläutern. Im Neuen Testament gilt Sie als Zeugin der Auferstehung. Maria von Magdala – so wird Sie aufgrund ihrer Herkunft aus dem Ort Magdala am See Genezareth im Heiligen Land auch genannt – ist Schutzpatronin der Frauen, der Verführten, der reuigen Sünderinnen, der Schüler, Studenten und Gefangenen sowie der Winzer, Weinhändler, Handschuhmacher und Friseure.

Nebenbei ist heute auch der Namenstag von Magdalena.

Share

1 Kommentar zu „Bauernkalender: Bauernregel für den 22. Juli“

  1. […] Brückentage 2012 « Bauernkalender: Bauernregel für den 22. Juli […]

Kommentieren